Zum Inhalt springen

In unserem LAB_KOLONIALES ERBE am 6.12.2022 wird Adrian Linder (Bern) einen Einblick in seine Forschung geben. Der Titel lautet:

Mörder, Opfer, Helden oder zoologische Objekte: Einige Ergebnisse des Projekts „Provenienz und Geschichte der Sammlung indonesischer Schädel der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha (2020–2022)“

Die Veranstaltung findet im Rahmen der „Tuesday Talks“ statt und ist eine Kooperation mit dem Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes Centre for Transcultural Studies / Perthes Collection, der Professur für Wissenschaftsgeschichte und dem Modellprojekt „Exemplarische Erschließung der Ethnographica“ in der Stiftung Schloss Friedenstein, Gotha.

Die Veranstaltung findet sowohl in Präsenz statt (Schloss Friedenstein – Pagenhaus, Schlossplatz 1 in Gotha) als auch digital: https://uni-erfurt.webex.com/meet/fkts.gotha

Bei einer Teilnahme in Präsenz bitten wir Sie um die Beachtung der 3G-Regeln
und der aktuell geltenden Hygieneverordnung.
Zur Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an:
fkts.gotha@uni-erfurt.de oder an koloniales-erbe-thueringen@uni-erfurt.de